Ein Interview mit linznullnein

Versorgerin #76, dezember 07

"Schon länger ist offensichtlich, dass es den Machern von 09 nicht um die lokalen, spezifischen Eigenschaften geht."

Format: 
Artikel

Seit wann und warum gibt es linznullnein?

Schon länger ist offensichtlich, dass es den Machern von 09 nicht um die lokalen, spezifischen Eigenschaften geht. Die dringen ein wie die Gourmets und wollen bloß Linzer Kost vernaschen aber beschäftigen sich nicht mit der Sache selbst, mit dem Selbstverständnis und der Geschichte. Sie lassen nur auftischen und gerieren sich dann als Geschmacksleiter. Alles wird ausschließlich über die Befindlichkeit des Gaumens beurteilt.
Die Szene muss sich gegen dieses Teile & Herrsche-Prinzip wappnen. Es muss sich ein Oppositionsbewustsein bilden.
Und damit ist keineswegs Verweigerung gemeint - Verweigerung ist hierbei keine Opposition. Es geht darum wieder die Initiative zu ergreifen und nicht bloss zuzutragen und die Produktion in den Dienst, die Hoffnungen in ein solch neues Geschmacksgremium zu setzen. Das Kulturhauptstadt-Projekt ist eigentlich schädlich und eine kleine Katastrophe für die kulturelle Entwicklung.

Und die Konkurrenz von zweitausendnein?

Dass im Slang nein und neun kaum auseinanderzuhalten sind, dass passiert jedem/r. Das ist daher einfach der allgemeingültige, passende Slogan. Wenn in Savoien Autonomie gefordert wird, steht auch überall "Savoyen" an der Wand.
Dabei geht es nicht darum, wer war zuerst da und ideelle Hoheit. Wenn es um etwas geht, dann geht es um das große Problem der Sichtbarmachung. Die eigenen Anliegen zu vertreten. Es gibt kein Copy & Paste, es gibt einen Widerstand!
Es ist uns völlig egal, wann sich wer auf die Zehen getreten vorkommt. Bei linznullnein stecken konkrete Vorhaben dahinter und nicht nur Gasthauskraftmeierei. Die Leute sollten denen nicht wie Fliegen auf den Leim gehen. Es geht nicht um den Symbolismus an sich, sondern um Souveränität, Diskurs, Zukunft zu organisieren. Also nicht Jammern, sondern wieder Lust kriegen auf etwas.

Was ist das Ziel von linznullnein?

Wir haben hunderte Sachen in der Schublade. Aber keinen Stress, was kommt, kommt - was sein soll, soll sein.

Welche kulturellen Fagen bewegen dich zur Zeit?

Wo passiert das Rätselhafte?